Reiseführer: Die Kanareninsel El Hierro

Urlaub auf El Hierro

Die Insel, Geschichte, Kultur, Einwohner, Sehenswürdigkeiten ...

Auf dieser Seite:
El Hierro, Kanarische Inseln El Hierro allgemein
Natur von El Hierro
Unternehmungen auf El Hierro
Strandurlaub auf El Hierro
Ortschaften von El Hierro
Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für El Hierro

 

 

El Hierro allgemein

El Hierro ist die westlichste der Kanarischen Inseln, zu denen auch Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, La Gomera, Lanzarote und Fuerteventura gehören. Sie ist auch die kleinste und ruhigste Insel des ganzen Archipels. Hier findet der Urlauber "Natur pur" vor.

 

Massentourismus und Bettenburgen gibt es hier nicht. Wer seine Ferien hier verbringen möchte, der wählt vor Antritt seiner Urlaubsreise eine schöne Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Apartment oder eine Finca aus.

 

Alle Ferienunterkünfte sind klein und gemütlich gehalten. Als Besonderheit findet man auf der Insel das kleinste Hotel der Welt, mit nur 4 Zimmern.

 

Die Kanarischen Inseln

 

Natur von El Hierro

El Hierro ist eine Erlebniswelt, in der man in den Las Moñanetas, einer Landschaft die zwischen Frontera und Valverde liegt, die ursprüngliche Lebensweise bewundern kann. Dort sieht man die einzelnen Parzellen für den Gemüseanbau, für die Tierhaltung und die kleinen Fincas, kanarische Bauernhöfe, die auch heute noch voll bewirtschaftet werden.

 

In El Sabinal gibt es einen Wachholderbaum-Wald, in denen die mehrere hundert Jahre alten Bäume skurril geformt sind. Das haben die Passatwinde verursacht und es ist einmalig auf der Welt.

 

Auf El Hierro befindet sich auch "der heilige Baum", der El Garoé, den die Ureinwohner verehrt haben. Aber nicht nur die Flora von El Hierro ist interessant, auch die Fauna hat einiges zu bieten. Mehr dazu: Flora und Fauna

 

Unternehmungen auf El Hierro

Wanderungen und Ausflüge werden auf El Hierro ganz gross geschrieben. So kann man bei einem Ausflug zu dem ältesten Freilichtmuseum vom Spanien, dem Ecomuseo de Guinea ein altes Dorf besichtigen. Bei der Führung werden die antiken Geräte erklärt und die Lebensweise der Einwohner gezeigt. Hier befindet sich außerdem das Centro de Recuperación de Lagarto Gigante de El Hierro, das sich der Aufzucht und Pflege der fast ausgestorbenen El-Hierro-Riesen-Eidechse widmet. Zu finden in der Ortschaft Las Puntas, in der Gemeinde Frontera.

 

Die verschiedenen Wege zum Wandern führen zu den sieben grossen Aussichtspunkten der Insel. Die Aussichtspunkte Mirador de la Pena, Mirador de Jinama, Mirador de las Playas, Mirador de Isora, Mirador de Bascos, Mirador Montaña Colorada und Mirador Tanajara bieten einen unvergesslichen Blick über die Landschaft und dem Atlantik.

 

Die Aussichtspunkte können alle auch mit dem Auto angefahren werden.

 

Wichtig ist, den Fotoapparat nicht zu vergessen.

 

Strandurlaub auf El Hierro

Im Norden von El Hierro findet man meistens Steilküste und da das Meer im Norden viele heftige Strömungen hat, ist hier nicht der richtige Platz für einen Badeurlaub.

 

Im Süden und im Westen hingegen befinden sich sehr schöne Strände, mit einem feinen Sand. Der Strand Playa de Arena Blanca hat einen feinen weißen Sand und der Strand Playa del Verodal einen rötlichen Strand. Die rötliche Farbe ist einmalig unter allen Stränden.

 

Ortschaften von El Hierro

Die Orte Valverde, die die Hauptstadt von El Hierro ist, Frontera, Sabinosa, Tamaduste oder La Restinga, um nur einige zu nennen, sind alles sehr gepflegte schöne kleine Städte. Ein Besuch dorthin lohnt sich immer.

 

La Restinga, der südlichste Ort auf der Insel, hat einen Fischereihafen und einen kleinen Strand. Von dort aus unternehmen die Taucher gerne ihre Ausflüge in die bunte Unterwasserwelt.

 

In La Restinga gibt es besonders gute Fischlokale, denn hier kommt der Fisch fangfrisch auf den Tisch.

 

Planen Sie schon jetzt Ihren nächsten entspannenden Urlaub auf El Hierro!

 

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für El Hierro